Bericht zum Sportfest 2014

Das Sportfest eröffnete unsere Herrenmannschaft und spielte am Freitag gegen die Sportfreunde von Stahl Schmiedefeld. Der TSV besiegte die Gäste in einer kampfbetonten Partie mit  2 : 1 und konnte positiv in die neue Saison starten.

Der Samstag stand wieder im Zeichen des Gauditurniers sowie des Firmencups.Neben dem Titelverteidiger SC Heide waren auch wieder die Mannschaften vom SV Langenau TT, Schneegestöber, FFW Tettau, die Kegler sowie erstmals das Team Tettau Racing am Start. Dieses nicht ganz ernst gemeinte Turnier brachte viel Spaß und es wurden lustige und interessante Spiele ausgetragen. Die Entscheidung um den Turniersieg fiel erst im letzten Spiel. Hier konnte sich der SC Heide erneut gegen die überraschend starke Truppe um Skilehrerin Anna Knabner durchsetzen und den Titel vor der Feuerwehr Tettau verteidigen. 3. Platz ging an Schneegestöber gefolgt vom SV Langenau TT den Keglern von Gut Holz sowie dem Racing Team Tettau. Im Anschluss spielten um den Firmencup die Mannschaften von der Sparkasse KU-KC gegen Heinz-Glas. Hier musste sich in einer torreichen Partie der Vorjahressieger mit 5 : 7 geschlagen geben und der Wanderpokal ging verdient nach Kleintettau. Am Abend fand die Siegerehrung statt. Die „unglaublichen Spezialisten“ gaben ihr Bestes und spielten beim leider viel
zu schwach besuchten Festabend auf.

Sehr erfolgreich war der Juniorentag am Sonntag. Nach dem Festgottesdienst auf dem Sportgelände starteten die Jüngsten vom TSV gegen die Mannschaft von der SG Lichte/Schmiedefeld/Gräfenthal. Hier traten die erfolgreichen Kinder um Trainer Lepke erstmals im F-Juniorenmodus an. In der torreichen Partie setzten sich die Gäste durch.Um 12.00 Uhr war die Bude voll. Gleich sechs D-Juniorenmannschaften folgten der Einladung. FC Schalkau, FC Kronach, SV Rothenkirchen, SG L-S-G, SV Probstzella und der TSV traten gegeneinander an. Es gab packende Duelle und schöne Tore wurden erzielt. Sieger dieses Vergleichs wurde ohne Punktverlust die Mannschaft vom FC Schalkau! Punktgleich mit dem Zweitplatzierten FC Kronach belegten unsere TSV-Kicker einen ausgezeichneten 3. Platz. Der SV Probstzella, die SG L-S-G sowie der SV Rothenkirchen folgten auf den weiteren Plätzen.

Ab 16.00 Uhr standen die C-Junioren auf dem Platz. Auch hier kämpften gleich fünf Mannschaften um den Turniersieg. Mit einem Unentschieden und drei 1 :0 Siegen errangen die spielstarken Junioren vom FC Saalfeld den Sieg gefolgt von der JFG Neustadt und unseren stark aufspielenden TSV-Jungs.
Platz 4 ging an die SG L-S-G gefolgt von den Jungs des
SV Neuses.

Der TSV bedankt sich für die Ballspenden sowie bei den unermüdlichen Helfern/innen vor und hinter der Bühne nebst Falk mit seiner Tombola. Ohne sie wäre diese Veranstaltung, die ganz im Zeichen der Jugend stand, nicht zu meistern.