25.10.2014 D-Junioren, Tabellenführer Paroli geboten

TSV Tettau – FC Mitwitz 1 : 2  (1:1) 

Von Beginn an merkte man den TSV-Jungs Wiedergutmachung gegenüber den zuletzt gebotenen Leistungen an. So wurde im Spiel gegen den Ball gerackert und gekämpft und dem Tabellenführer (noch ohne Punktverlust!!!) nichts geschenkt.

Schnell fanden wir die Zuordnung zu den körperlich starken Gegnern und aus einer geordneten Defensive wurde über die gesamte Spielzeit ordentlich mitgespielt. Durch einen verunglückten „Kerzenschlag“ in der 6. Minute gelangte der folgende abgefälschte Ball vor die Füße eines Mitwitzer Stürmers, der diese Situation schnell Begriff und zur Gästeführung einnetzte. Wer jedoch dachte, dass nun Einbahnstraßenfußball auf das gut gehütete Tor von Marvin Apel stattfinden würde, sah sich getäuscht. Der TSV spielte weiter munter mit und blieb bei Standards stets gefährlich. Kurz vor dem Pausentee war es soweit. Einen tollen Freistoß zimmerte Tommy unhaltbar ins Dreieck zum vielumjubelten und hochverdienten Ausgleich.

Mit dem Torerfolg im Rücken spielten wir auch im zweiten Durchgang gut mit und brachten durch zahlreiche Eckstöße und Fernschüsse Gefahr vors Mitwitzer Tor. Der Tabellenführer stämmte sich aber auch mit aller Macht nun gegen den ersten drohenden Punktverlust und machten über ihre starken Außenspieler mächtig Musik.Jedoch stand die Abwehrreihe mit Florian, Gunther und den umsichtigen Caner sehr gut. So viel der glückliche Siegtreffer in der 50 Minute auch völlig überraschend. Nach einem abgewehrten Eckball faste sich der junge Mitwitzer Verteidiger aus 20 Metern ein Herz und der leicht abgefälschte Schuss landete unhaltbar im TSV Tor. Alle Versuche in der restlichen Spielzeit zumindest noch den Ausgleich zu erzielen blieben leider erfolglos.

Fazit: „…gerannt, gekämpft und  trotzdem verloren!“ Mit dieser Einstellung werden wir auch wieder Punkte holen, garantiert Männer!

Treffer für den TSV: 1 x Tommy Gerold