01.11.2014 D-Junioren, Kantersieg in Redwitz

JFG Rodachgrund - TSV Tettau  1 : 8  (0:4) 

In der einseitigen Partie besiegten unsere D-Junioren völlig verdient die JFG auch in dieser Höhe und fuhren einen äußerst wichtigen Sieg in Redwitz ein.Tommy eröffnete den Torreigen bereits in der 8. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumkante. Den zweiten Treffer erzielte unser jüngster Spieler Chrissi mit einer Direktabnahme. Mit toller Schusstechnik  erzielte er ein Traumtor vom rechten Strafraumeck. Gleich im Anschluss sorgte wieder Tommy mit einem schönen Solo über der ganzen Platz für klare Verhältnisse bevor Louis den 4 : 0 Halbzeitstand erzielte.

Es wurde wirklich gut kombiniert und weitere Großchancen herausgespielt. Nino, Kaan und Dominik hätten das Ergebnis noch vor der Halbzeit hochschrauben können, jedoch scheiterten sie entweder am Aluminium oder am guten JFG Torwart.

Unser Trainer probierte bereits einige Spieler auf neuen Positionen aus und machte einige Umstellungen. Dadurch konnte die JFG Rodachgrund Anfangs der zweiten Spielhälfte die Partie zunächst ausgeglichen gestalten.  Durch drei weitere Treffer von Tommy und einer von Kaan, der sein Torkonto hätte weiter ausbauen müssen, gelang der höchste Saisonsieg. Für den Ehrentreffer sorgte, irgendwie klar, ein TSV Abwehrspieler, der den sonst ziemlich beschäftigungslosen Torhüter Marvin bei einer Rettungsaktion ein Ei ins eigene Tor legte. In der sehr fairen Partie, die vom Schiedsrichter Timo Walch hervorragend geleitet wurde, war der Sieg unserer Mannschaft hoch verdient.

Unsere sehr starken Flügelspieler Niklas und Chrissi konnten die Angreifer immer wieder durch präzise Flanken und Pässe gut in Szene setzen. Bei einer noch besseren Chancenverwertung wäre auch ein zweistelliges Endergebnis möglich gewesen.Die letzte Partie der Vorrunde findet am kommenden Samstag,
08.11.2014 um 11:00 Uhr, zuhause gegen TSV Weissenbrunn 2 statt.

Bei ähnlich guter Leistung ist auch gegen diesen schweren Gegner was zu holen. Auf geht’s Jungs! Treffer für den TSV: 5 x Tommy Gerold , je 1 x Chrissi Gerold, Louis Wiegand und Kaan