10.08.2014 Spielbericht Herren

Herren 

A2 Kronach TSV Tettau - SG Wickendorf/Teuschnitz 5:1 (4:1)

Spielbericht:

Die Tettauer versuchten von Anfang an das Spiel zu kontrollieren und spielten zielstrebig nach vorne. Allerdings wurden sie bereits nach wenigen Minuten kalt erwischt. Ein hoher Ball konnte nicht geklärt werden und so tauchte Funk einschussbereit vor dem Tettauer Tor auf. Die Hausherren ließen sich dadurch nicht aus ihrem Konzept bringen und so wurde Müller gekonnt in Szene gesetzt und besorgte den Ausgleich. Durch einen direkt verwandelten Freistoß konnte Demir die verdiente Führung erzielen. Noch in der ersten Halbzeit konnte Agdagli die Führung auf vier zu null durch zwei schöne Tore aufstocken. Nach der Halbzeit behielten die Tettauer ihren Stil bei und erspielten sich einige gute Torchancen. Russ hätte hier bereits weiter erhöhen können. So war es der eingewechselte Feigl der mustergültig von Kahl bedient wurde und zum Endstand einschob. Danach flachte das Spiel ab und auch der Gast aus Teuschnitz hätte noch einen Anschlusstreffer erzielen können. Alles in allem ein faires Spiel welches auch im Ergebnis in Ordnung geht.

Torschützen:

0:1 Funk (5); 1:1 Müller (9); 2:1 Demir (17); 3:1 Agdagli (29);4:1 Agdagli (38); 5:1 Feigl (74)

Sebastian Eschrich

 

03.08.2014 Spielbericht Herren

TSV Tettau - SG Lauenstein/Ludwigstadt 1:0

Spielbericht:

Zum Saisonauftakt ging der TSV Tettau engagiert ans Werk und erarbeiteten sich in der ersten Halbzeit einige gute Torchancen. Die Gäste aus Lauenstein hielten dagegen, konnten sich aber keine zwingenden Torchancen erarbeiten. Es war zum Großteil ein Spiel auf ein Tor. Lediglich der Abschluss bei den Gästen wurde zu keinem Torerfolg umgesetzt. Nach der Halbzeit drückten die Tettauer weiter und kamen kurz nach der Halbzeit durch Müller zum verdienten eins zu null. Ein Angriff der Lauensteiner wurde durch Demir abgefangen, der wiederrum Müller über links schickte der schön mit einem Flachschuss die Führung erzwang. Die Heimmannschaft verteidigte die knappe Führung über die Zeit wobei die Gäste auch noch die Chance zum Ausgleich hatten. Der gute Schiedsrichter hatte mit der fairen Begegnung keine Probleme

Torschützen: 1:0 Philipp Müller (57. Min) 

Sebastian Eschrich

Mountainbike-Sternfahrt 2014

Leider komme ich erst heute dazu, mich bei all denen zu bedanken, die bei der diesjährigen MTB Sternfahrt wieder dabei waren.Das Ziel war diesmal der Sportplatz des TSV Tettau. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass wir so eine große Truppe waren, und vor allem, dass auch einige Kinder wieder dabei waren. Bei Ihnen möchte ich mich ganz besonders bedanken. Hut ab. Denn für den  Einen oder Anderen war die Runde, die wir gefahren sind,bestimmt nicht leicht. Im Großen und Ganzen glaube ich aber, das Sie in  Ordnung war. Der anschließend freie Eintritt zur Besichtigung des Tropenhauses hat so Manches vielleicht wieder gut gemacht.

 

Auch anschließend auf dem Sportplatz glaube ich war alles  ganz in Ordnung, auch wenn es hier und da den einen oder anderen kleinen Stau gab.

 

Ein Dankschön möchte ich auch an die Helfer richten, die im Einsatz waren.

 

Dressel Peter

 

07.2014 D-Junioren werden Vizemeister und feiern Aufstieg!

Mit 15 Siegen, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen sowie 88 erzielten Treffern (Ligarekord) während der kompletten Saison hatten sich die jungen Kicker das auch redlich verdient. Sie waren über die gesamte Saison ständig unter den TOP 5 zu finden. Der Grundstein hierfür wurde nach der Winterpause bei den überragenden Auswärtserfolgen gegen die unmittelbaren Konkurrenten, Neuses und Hasslach, gelegt. Was da geackert und gekämpft wurde gebührt höchsten Respekt. „Der ganze Verein ist stolz auf die Jungs.“ Gerade nach dieser wirklich schweren Saison mit dünner Spielerdecke bei der sogar, mit Christian Gerold, Leon Ortmann und Louis Wiegand, gleich drei junge E-Junioren als feste Größen mitwirkten.

Besonderer Dank auch an unsere vier Spieler vom FC Lauenstein. Marvin Apel, Dominik Brummer, Gunther Wiebe und Thomas Heyder sind in der Winterpause zu uns gestoßen und haben sich voll mit eingebracht. Was hier in kurzer Zeit zusammengewachsen ist kann sich wirklich sehen lassen.Die gute individuelle Ausbildung steht beim TSV weiterhin ganz im Vordergrund. Dass wir hier gute Arbeit leisten, zeigt uns wieder ein Spielerabgang. Gil Fleischmann verlies bereits vor Saisonende den TSV und wechselt wie auch schon Johannes Cont nach Neukenroth.


Ein großes Lob an alle Spieler, deren Eltern und das Trainerteam um Kim Apel und Peter Gerold.  


Die Toptorschützen für den TSV waren: Tommy Gerold 20 Treffer, Thomas Heyder und Gil Fleischmann je 17 Treffer sowie Nico Heinlein der 10 Tore erzielte.


gez. Stefan Wick Jugendleiter


 

 

Abschlusstabelle U13 (D-Jun.) Gruppe Ost

 

 

 

 

Spielklasse:

D-Junioren / Gruppe / Kreis Coburg/Kronach

Staffel-ID:

311232

Spielleiter:

Georg Skliwa | E-Mail senden

 

 

Pl.

Verein

Spiele

S

U

N

Torverh.

Tordiff.

Pkt.

Trend

1

TSV Neukenroth/?SV Reitsch 2

20

17

2

1

81 : 15

66

53

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/punkt.png

2

TSV Tettau

21

15

3

3

88 : 33

55

45

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/punkt.png

3

FC Teutonia Haßlach b. Kronach

21

14

2

5

53 : 23

30

41

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/punkt.png

4

FC Gehülz

21

8

7

6

31 : 27

4

31

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/punkt.png

5

JFG Oberes Rodachtal

20

9

3

8

35 : 40

-5

30

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/punkt.png

6

SV Fischbach

21

9

3

9

46 : 36

10

27

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/punkt.png

7

JFG Rennsteig

21

6

5

10

41 : 44

-3

23

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/pfeil-steigend.png

8

SG Neuses

20

7

2

11

42 : 49

-7

23

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/pfeil-fallend.png

9

(SG) SV Rothenkirchen

21

6

3

12

39 : 56

-17

18

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/punkt.png

10

TSV Weißenbrunn 2

21

5

2

14

15 : 61

-46

14

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/punkt.png

11

1. FC Kronach 2

20

2

2

16

15 : 102

-87

8

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/punkt.png

12

1. FC Lauenstein zg.

7

2

0

5

0 : 0

0

0

http://www.bfv.de/cms/seiten/images/punkt.png

Bericht zum Sportfest 2014

Das Sportfest eröffnete unsere Herrenmannschaft und spielte am Freitag gegen die Sportfreunde von Stahl Schmiedefeld. Der TSV besiegte die Gäste in einer kampfbetonten Partie mit  2 : 1 und konnte positiv in die neue Saison starten.

Der Samstag stand wieder im Zeichen des Gauditurniers sowie des Firmencups.Neben dem Titelverteidiger SC Heide waren auch wieder die Mannschaften vom SV Langenau TT, Schneegestöber, FFW Tettau, die Kegler sowie erstmals das Team Tettau Racing am Start. Dieses nicht ganz ernst gemeinte Turnier brachte viel Spaß und es wurden lustige und interessante Spiele ausgetragen. Die Entscheidung um den Turniersieg fiel erst im letzten Spiel. Hier konnte sich der SC Heide erneut gegen die überraschend starke Truppe um Skilehrerin Anna Knabner durchsetzen und den Titel vor der Feuerwehr Tettau verteidigen. 3. Platz ging an Schneegestöber gefolgt vom SV Langenau TT den Keglern von Gut Holz sowie dem Racing Team Tettau. Im Anschluss spielten um den Firmencup die Mannschaften von der Sparkasse KU-KC gegen Heinz-Glas. Hier musste sich in einer torreichen Partie der Vorjahressieger mit 5 : 7 geschlagen geben und der Wanderpokal ging verdient nach Kleintettau. Am Abend fand die Siegerehrung statt. Die „unglaublichen Spezialisten“ gaben ihr Bestes und spielten beim leider viel
zu schwach besuchten Festabend auf.

Sehr erfolgreich war der Juniorentag am Sonntag. Nach dem Festgottesdienst auf dem Sportgelände starteten die Jüngsten vom TSV gegen die Mannschaft von der SG Lichte/Schmiedefeld/Gräfenthal. Hier traten die erfolgreichen Kinder um Trainer Lepke erstmals im F-Juniorenmodus an. In der torreichen Partie setzten sich die Gäste durch.Um 12.00 Uhr war die Bude voll. Gleich sechs D-Juniorenmannschaften folgten der Einladung. FC Schalkau, FC Kronach, SV Rothenkirchen, SG L-S-G, SV Probstzella und der TSV traten gegeneinander an. Es gab packende Duelle und schöne Tore wurden erzielt. Sieger dieses Vergleichs wurde ohne Punktverlust die Mannschaft vom FC Schalkau! Punktgleich mit dem Zweitplatzierten FC Kronach belegten unsere TSV-Kicker einen ausgezeichneten 3. Platz. Der SV Probstzella, die SG L-S-G sowie der SV Rothenkirchen folgten auf den weiteren Plätzen.

Ab 16.00 Uhr standen die C-Junioren auf dem Platz. Auch hier kämpften gleich fünf Mannschaften um den Turniersieg. Mit einem Unentschieden und drei 1 :0 Siegen errangen die spielstarken Junioren vom FC Saalfeld den Sieg gefolgt von der JFG Neustadt und unseren stark aufspielenden TSV-Jungs.
Platz 4 ging an die SG L-S-G gefolgt von den Jungs des
SV Neuses.

Der TSV bedankt sich für die Ballspenden sowie bei den unermüdlichen Helfern/innen vor und hinter der Bühne nebst Falk mit seiner Tombola. Ohne sie wäre diese Veranstaltung, die ganz im Zeichen der Jugend stand, nicht zu meistern.