16.11.2014 Spielbericht Herren

Ligaspiel A2 Kronach TSV Tettau - TSV Steinberg II 5:0 (2:0)

Spielbericht:

Im letzten Heimspiel des Jahres wollten die Tettauer unbedingt drei Punkte und ihre Heimstärke nochmals unter Beweis stellen. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und so dauerte es fünf Minuten bis Hammerschmidt einen schönen Angriff über rechts zum eins zu null einschob. Das zwei zu null war wiederrum über den rechten Flügel gut heraus gespielt und der bärenstarke Hammerschmidt stand erneut goldrichtig und erzielte sein zweites Tor im Spiel. Die Gäste aus Steinberg konnten auch den ein oder anderen gefährlichen Konter fahren. Die Tettauer Abwehr war hier allerdings stets Herr der Lage. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Die Tettauer wollten ihr Torverhältnis aufbessern und spielten gefällig nach vorne. Müller erzielte mit einem sehenswerten Weitschuss das drei zu null. Nun kamen die Minuten von Feigl. Zweimal setzte er sich robust im Strafraum durch und konnte zum vier zu null und fünf zu null einschieben. Die Steinberger gaben sich nicht auf und versuchten den Hausherren Paroli zu bieten konnten aber an diesem Tag keinen Treffer erzielen. Weitere hochkarätige Torchancen konnten die Tettauer in nichts zählbares mehr ummünzen. Der souveräne Schiedsrichter hatte mit der fairen Partie keine Probleme. Alles in allem ein verdienter Heimsieg der Tettauer, der die gute Saison 2014 abschließt.

 

Torschützen: 1:0 Hammerschmidt (5. Min), 2:0 Hammerschmidt (35. Min), 3:0 Müller (53. Min), 4:0 Feigl (65. Min), 5:0 Feigl (77. Min)

 

Sebastian Eschrich

Basar rund um den Wintersport

Die Wintersportabteilung des TSV 1860 Tettau veranstaltet auch in diesem Jahr wieder zusammen mit dem Sporthaus Knabner einen Skibasar.

Er findet am 22.November in der Festhalle in Tettau statt. Zu Erstehen gibt es neue und gebrauchte Artikel vom Alpinski über Langlaufski bis zum Snowboard, sowie die passenden Ski, Langlauf-und Bordschuhe sowie Wintersportbekleidung. Von 8:30 Uhr -9:30 Uhr können die Artikel zum Verkauf abgegeben werden. Der Verkauf beginnt um 9 30 Uhr und endet um 12 Uhr. Erfahrene Verkaufsberater stehen Ihnen in dieser Zeit zur gerne Verfügung.

Die nicht verkauften Artikel oder der Erlös können ab 12 Uhr abgeholt werden.

Folgende Rahmenbedingungen gelten für diesen Basar:

- Alle Artikel müssen in einem technisch einwandfreien Zustand sein.

- Es werden nur Carving-Ski angenommen.

- Für den Verkauf der Artikel gehen 10% des Verkaufspreises als Vermittlerprovision an den TSV Tettau.

Saisoneröffnungsfahrt der Wintersportabteilung

Die Abteilung Wintersport des TSV Tettau war in diesem Jahr vom 30.Oktober -2. November zum 20.Mal zur Saisoneröffnung in Sölden auf dem Rettenbach-Tiefenbach Gletscher. Hier verbrachten die 10 Skifahrer und Skifahrerinnen 3Tage bei herrlichem Wetter und ausgezeichneten Schneeverhältnissen.

Miriam wurde leider 2 Tage vor Abreise krank, und musste daher das Bett hüten. Aber es gibt ja ein nächstes Jahr.

Jeder der Gruppe konnte nach Herzenslust seine Spuren in den frischen Schnee zaubern. Andere gingen auf die pickelharte Weltcupstrecke, und versuchten dort ihr Glück. Auf ein Glas Bier oder einen Kaffee saß man dann noch beim Après-Ski gemütlich in einem der vielen Lokale die es in Sölden gibt, zusammen.

Beim abendlichen Essen ,das einem jedem ausgezeichnet schmeckte, nach all den vielen Fahrten tagsüber, wurde sehr viel erzählt, und genau soviel  gelacht.

Wir hoffen, dass es allen, die dabei waren, gefallen hat. Und wenn es dann im nächsten Jahr wieder zur Saisoneröffnung nach Sölden geht, einige wieder mit dabei sind. 

 

08.11.2014 D-Junioren, enge Kiste gegen Weissenbrunn

 TSV Tettau - TSV Weissenbrunn II 1:2 (0:1)

Beim letzten Vorrundenspiel gegen den TSV Weissenbrunn II erwischten zunächst die Gäste den besseren Start. Sie erspielten sich eine Vielzahl an Ecken, die aber keine ernsthafte Torgefahr brachten. Die ersten Chancen für den TSV hatten Tommy Gerold mit einem Fernschuss und anschließend Niklas Reuth, dessen Schuss konnte aber im letzten Moment geblockt werden. Wie aus dem nichts fiel die Führung in der 20 Minute für die Gäste. Ein Fernschuss nahe der Mittellinie landete im sonst gut gehüteten TSV-Tor. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatte Kaan, er konnte freistehend vor dem Tor den Ball nicht im Kasten der Gäste versenken. Kurz vor der Pause wurde der schnelle Niklas steil geschickt. Auf seinem Weg zum Ausgleich wurde er jedoch vom letzten gegnerischen Verteidiger böse von den Beinen geholt und musste behandelt werden. Zur Verwunderung aller wurde der Übeltäter mit keinerlei Strafe belegt!

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Gäste wieder den besseren Start und bauten ihre Führung in der 34. Minute aus. Hier ging ein katastrophaler Fehler eines TSV Verteidigers voraus, der dem gegnerischen Stürmer das Spielgerät mustergültig zuspielte. Danach wachte die Heimmannschaft endlich auf und kämpfte sich ins Spiel zurück. Eine super Kopfballverlängerung von Kaan erlief in der 39. Minute  Louis Wiegand, stürmte in den Strafraum und  schloss in klasse Manier zum 1:2 Anschluss-treffer ab. Dieser Gegentreffer zeigte bei den Gästen Wirkung und sie verloren ab diesem Zeitpunkt mehr und mehr ihre Ballsicherheit.

Nun drängte die Heimmannschaft mächtig auf den Ausgleich. Die besten Möglichkeiten hatten Tommy und Louis, die mit feinen Einzelleistungen jedoch am Gästetorhüter scheiterten. Kaan traf aus spitzem Winkel nur den Pfosten.Über Konter blieben aber auch die Gäste gefährlich und kamen weiterhin zu guten Möglichkeiten. Hier scheiterten sie aber immer wieder an Torhüter Marvin, der mit tollen Paraden seine Mannschaft im Spiel hielt.

Alle Versuche den Ausgleichstreffer noch zu erzielen blieben jedoch ohne Erfolg und so musste sich  der TSV gegen eine Spitzenmannschaft wieder knapp geschlagen geben.

Treffer für den TSV:  Louis Wiegand

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2014

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2014 am 21.11.um 18:30 Uhr im Sportheim

 

Einladung/Tagesordnung