03.10.2014 Spielbericht Herren

A2 Kronach TSV Tettau - SG Wallenfels/Zeyern 4:0 (4:0)

Spielbericht:

Bei schönem Fußballwetter nahmen die Hausherren von Anfang an das Heft in die Hand und versuchten Druck aufzubauen. Nach einem Angriff über rechts wurde der Ball zu Eschrich durchgesteckt, der Maß nahm und mit einem schönen Weitschuss das 1:0 erzielte. Die Tettauer drängten fortan auf den nächsten Treffer. Es dauerte eine halbe Stunde bis der Urlaubsrückkehrer Demir über den linken Flügel durchbrach und wiederrum auf den frei stehenden Eschrich spielte, welcher eiskalt das 2:0 erzielte. Das 3:0 wurde wiederrum über den starken Demir eingeleitet der flankte und Kahl netzte den Ball mit dem Kopf ein. Das 4:0 fiel noch vor der Pause nach einem scharf getretenen Eckball durch einen Kopfball von Feigl. Die ersatzgeschwächten Gäste spielten gut mit, konnten aber keine zwingenden Torchancen verzeichnen. Nach der Halbzeit schaltete die Heimmannschaft einen Gang zurück und verwaltete das Ergebnis. Der Schiedsrichter blieb seiner Linie treu und hatte mit dem fairen Spiel keine größeren Probleme.

Torschützen: 1:0 Eschrich (6), 2:0 Eschrich (30), 3:0 Kahl (35), 4:0 Feigl (40)

Sebastian Eschrich

01.10.2014 D-Junioren ohne Chance gegen Kreisligaspitzenreiter im Pokal

TSV Tettau – JFG Grün/Weiß Frankenwald 2 : 15 (1 : 5) 

Gegen den höherklassigen Gegner konnte der TSV anfangs gut mithalten und erzielte überraschend den 1:0 Führungstreffer. Ein scharfer Freistoss von Tommy Gerold wurde per Kopf von einem gegnerischen Abwehrspieler unhaltbar ins eigene Tor verlängert. Mit ihrer ersten gelungenen Aktion konnten die Gäste allerdings ausgleichen. Ab diesem Zeitpunkt verkrampfte die Heimmannschaft und der Gegner erhöhte in regelmässigen Abständen durch schöne Kombinationen zum 1:5 Halbzeitstand.

Die zweite Spielhälfte ähnelte der ersten. Die Anfangsphase konnte ausgeglichen gestaltet werden, aber ab dem ersten Gegentreffer im zweiten Durchgang ergab man sich seinem Schicksal. Das Zweikampfverhalten und die läuferische Gegenwehr schwand zusehends. Der überlegene Kreisligist lies Ball und Gegner gekonnt laufen und baute seinen Torvorsprung zunehmend aus.

Das schönste Tor des Abends war allerdings Tommy Gerold vorbehalten, der wieder einen Freistoss überragend verwandelte. Nun gilt es den Hebel in der Punkterunde wieder umzulegen und die gesammelten Erfahrungen umzusetzen.

Treffer für den TSV erzielten:  2 x Tommy Gerold                                                          

Am kommenden Sonntag, 05.10., geht die Reise nach Lichtenfels. Anstoß ist bei der JFG Leuchsental  um 10:30 Uhr.

Viel Erfolg Männer !!

28.09.2014 D-Junioren weiter ungeschlagen

TSV Tettau - TSV Neukenroth 4 : 2 (3:1) 

Bei perfektem Spätsommerwetter fand der Gastgeber gut ins Spiel und setzte die Gästedefensive sofort unter Druck. Durch schnelle und genaue Kombinationen wurde das Mittelfeld spielerisch überbrückt und die TSV-Angreifer immer wieder in Szene gesetzt. So fiel folgerichtig das 1:0 durch Niklas Reuth der ein mustergültiges Zuspiel von Tommy Gerold souverän verwandelte. Wenige Minuten später vollendete Tommy Gerold ein schönes Solo, bei dem er einige Gegenspieler stehen ließ und zur 2:0 Führung einschob.Die ersten zwanzig Minuten waren spielerisch das Beste was die Jungs bisher in dieser Saison geboten wurde.

Trotzdem gelang den Gästen in dieser Phase der 2:1 Anschlusstreffer, bei dem die komplette Defensivabteilung unglücklich agierte. Kurz vor der Pause erhöhte Tommy auf 3:1 und stellte die beruhigende zwei Tore Differenz wieder her.

Der Gästetrainer brachte nach der Pause zwei neue Spieler und ab diesem Zeitpunkt war das Spielgeschehen ausgeglichen. Torchancen waren daher auf beiden Seiten Mangelware.

Beim 3 : 2 Anschlusstreffer für die Gäste war der TSV-Torhüter nicht auf dem Posten. Eine  Flanke wurde unterschätzt und ins eigene Tor gelegt. Ab diesem Zeitpunkt wurde das Spiel hitziger mit einigen Fouls auf beiden Seiten, wobei hier SR Fleischmann   souverän agierte. Nach einem perfekt ausgespielten Konter schloss Kaan Kücükfidanci zum vielumjubelten 4:2 Endstand ab. Die zahlreichen Zuschauer sahen einen verdienten Sieg des Gastgebers, den man sich durch die starke erste Halbzeit redlich verdiente.

Treffer für den TSV erzielten:  2 x Tommy Gerold sowie
                                                je 1 x   Niklas Reuth u. Kaan                                                         

 

Am kommenden Mittwoch, 01.10., empfangen wir im Kreispokal die JFG Grün/Weiß aus Friesen. Anstoß ist in Tettau um 17:30

 

Organigramm

TSV 1860 Tettau e.V. - Organigramm Abteilung Fussball

Abteilungsleiter: Swen Lieb (Tel. 09269/980135, Handy 0176/34902446)

 

Sportlicher Bereich Herren
Sportlicher Bereich Junioren
Organisatorischer Bereich

Trainer Herren: Adrian Spindler

(Handy 0160/2645204)

Juniorenleitung gesamt:

Stefan Wick

(Tel. 09269/980891, Handy 0170/2128515)

Helfereinteilung/Sportheim/Kiosk/Kuchen:

Hubert Ruß (Tel. 09269/9696)

Spielleiter 1. Mannschaft: Mario Schirmer

 

 

Platzwart:

Werner Böhm (Tel. 09269/1337)

Spielleiter 2. Mannschaft: Markus Hammerschmidt

 

Platzkassier:

Reinhard Spindler (Tel. 09269/980523)

Karl-Heinz Uttendörfer (Tel. 09269/331)

Presseberichte Facebook:

Stefan Wick

(Tel. 09269/980891, Handy 0170/2128515)

Presseberichte NP, FT, Anpfiff:

Sebastian Eschrich (Handy 0176/34427738)

Sponsoren:

Peter Gerold

(Tel. 09269/276, Handy 0160/97865798)

Homepage:

technischer Support: Christoph Rebhan (Handy 0178/2695340) // Inhalte: Johannes Güntsch (Tel. 09269/1773), Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stand: Oktober 2018

D-Junioren hatten das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite

 

20.09.2014  2 : 2 beim starken FC Haarbrücken

Im zweiten Saisonspiel mussten unsere Jungs die Reise zum FC Haarbrücken antreten. Die Gastgeber hatte ebenfalls die erste Partie klar mit 4 : 0 für sich entschieden und so waren wir im Vorfeld bereits von den Qualitäten gewarnt. Auch in diesem Spiel versuchten wir die Räume eng zu machen und erst mal Schadensbegrenzung zu betreiben. Dies gelang in den ersten 15 Minuten sehr gut und wir hatten sogar ein spielerisches Übergewicht.

Gefährlich wurde es, wenn unsere Verteidiger lange Bälle unterliefen und Abwehrchef Caner die schnellen Gästestürmer in höchster Not stoppen musste.Es entwickelte sich über die gesamte Spielzeit ein packender Fight auf Biegen und Brechen. Die körperlich überlegenen Haarbrückener Spieler legten mit zunehmender Spieldauer ein hohes Tempo vor und drückten mächtig auf die Führung. Auch in den Zweikämpfen ging es nicht zimperlich zur Sache.

So gab es in der 20. Minute einen Freistoß im Mittelfeld für den TSV. Tommy schnappte sich das Leder und knallte zur Freude aller, aus über 20 Meter halbrechter Position, die Kugel zur 1 : 0 Führung unter die Latte. Der FCH war geschockt. Als alle bereits mit dem Pausenpfiff rechneten, erzielten die Gastgeber wie aus dem Nichts den Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel machte der FCH, gespickt mit wirklich klasse Spielern, weiter mächtig Druck. Es dauerte nur bis zur 35. Spielminute und unser TW Marvin musste zum zweiten Mal hinter sich greifen. Nun zeigte der TSV eine tolle Moral. Zwar machte sich der große läuferische Aufwand bei einigen unserer Spieler bemerkbar, jedoch wurde um jeden Meter weiter gekämpft und geackert. In der 45. Spielminute war es wieder soweit. Freistoß im Mittelfeld für den TSV. Gleiche Entfernung wie beim Führungstreffer, diesmal jedoch halblinke Position. Tommy-Schuss-Treffer!  2 : 2!

Haarbrücken warf nun alles nach vorn. In den letzten 10 Minuten hatten unsere Jungs wirklich das Glück des Tüchtigen gepachtet. Der FCH vergab einige 100 Prozentige, selbst ein Handneunmeter kurz vor Spielende wurde an den Pfosten gesetzt. Letztlich auf Grund der kämpferischen Leistung ein verdienter Punktgewinn für die „Geile Mannschaft“!

Treffer für den TSV erzielten  2 x Tommy Gerold

Am kommenden Sonntag, 28.09., empfangen wir den TSV Neukenroth zum Derby. Anstoß ist in Tettau um 13:30 Uhr. Für Spannung ist gesorgt.